aca24@aca-pharma.de/

+49 341 33 73 33 60

SEMINAR: Rechtliche Grundlagen im Umgang mit Biozidprodukten und behandelten Waren

 

Datum und Veranstaltungsort
05. März 2015
9:30 – 16:10 Uhr

BioCity Leipzig
Deutscher Platz 5
D-04103 Leipzig

Zielgruppen
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der chemischen Industrie (Biozid-Wirkstoffe/Biozidprodukte), insbesondere aus den Bereichen Zulassung, F&E, Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle und Analytik sowie von Behörden in Bund und Ländern.

Veranstalter
ACA-pharma concept GmbH, BioCity Leipzig, Deutscher Platz 5, Leipzig in Verbindung mit dem Postgradualstudium „Toxikologie und Umweltschutz“ der Universität Leipzig (TOXNETZ).

Download Informationsflyer (PDF)

 

Seminarleitung und Referenten
– Prof. Dr. Clemens Allgaier
, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig (Seminarleitung)
Dominika Hanneman, STRÄTER Rechtsanwälte, Bonn
Dr. Carsten Kneuer, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Bonn
Alexander Reinisch, UBR Product Compliance Group, Hösbach
Dr. Cornelia Rinn E. Rocha, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
Dr. Bernd Maurer, Sächsisches Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Dresden

Unterkunft
Gerne geben wir Ihnen Auskunft über Hotels in Leipzig zu speziellen Konditionen.

Teilnahmegebühr
230,- € (zzgl. USt.) inklusive Seminarunterlagen und Verpflegung. Für Teilnehmer des Postgradualstudiums beträgt die Teilnahmegebühr 150,- €. Zahlung nach Rechnungserhalt.

Stornierungsbedingungen
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei Absage eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- € erheben müssen. Bei einer Stornierung durch den Veranstalter erhalten Sie bereits gezahlte Gebühren in voller Höhe zurück.

Ansprechpartner
Dr. Cornelia Rinn E. Rocha
Telefon: 03 41/33 73 33 60
Fax: 03 41/33 73 33 67
E-Mail: cornelia.rinn@aca-pharma.eu

 

Programm zum Seminar „Rechtliche Grundlagen im Umgang mit Biozidprodukten und behandelten Waren“ am 05. März 2015.

ab 8:30 Anmeldung
9:30 Begrüßung
Prof. Dr. Clemens Allgaier, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
9:40 Einführung in die Biozid-Verordnung (EU) Nr. 528/2012
Alexander Reinisch, UBR Product Compliance Group, Hösbach
10:15 Kriterien der Abgrenzung von Biozidprodukten gegenüber Arzneimitteln und Kosmetika
Dominika Hannemann, STRÄTER Rechtsanwälte, Bonn
11:15 Pause
11:45 Verfahren für die Zulassung von Biozidprodukten
Dr. Cornelia Rinn E. Rocha, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
12:15 Streitfall dermale Absorption – Praktische Umsetzung der Datenanforderung an das Produktdossier
Dr. Carsten Kneuer, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin
13:00 Mittagspause/Imbiss
14:00 Abgrenzung von behandelten Waren („treated articles“) gegenüber Biozidprodukten
Prof. Dr. Clemens Allgaier, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
14:30 Einstufung und Kennzeichnung von Biozidprodukten und behandelten Waren („treated articles“)
Dr. Cornelia Rinn E. Rocha, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
15:00 Pause
15:20 Die Biozidverordnung – Herauforderung an den Vollzug
Dr. Bernd Maurer, Sächsisches Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Dresden
15:50 Import von Biozidprodukten und behandelten Waren („treated articles“)
Prof. Dr. Clemens Allgaier, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
16:10 Zusammenfassung, abschließende Diskussion
Prof. Dr. Clemens Allgaier, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig

 

Comments are closed.