aca24@aca-pharma.de/

+49 341 33 73 33 60

SEMINAR: ERFAHRUNGEN MIT DER UMSETZUNG DER BIOZIDPRODUKTE VERORDNUNG (BPR) (EU) Nr. 528/2012

Datum und Veranstaltungsort

02. Juni 2016
9:30 – 17:00 Uhr

BioCity Leipzig
Deutscher Platz 5
D-04103 Leipzig

Zielgruppen
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter (insbesondere aus den Bereichen Regulatory Affairs, Produkt Safety, F&E und Qualitätssicherung) aus Industrie, Gewerbe, Dienstleistung und Behörden, die von der Biozidprodukte-Verordnung betroffenen sind.

Veranstalter
ACA-pharma concept GmbH, BioCity Leipzig, Deutscher Platz 5, Leipzig in Verbindung mit dem Postgradualstudium „Toxikologie und Umweltschutz“ der Universität Leipzig (TOXNETZ).

Download Informationsflyer (PDF)

Seminarleitung und Referenten
– Prof. Dr. Clemens Allgaier, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig (Seminarleitung)
– Dominika Hannemann, STRÄTER Rechtsanwälte, Bonn
– N.N., Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin (ITEM)
– Henning Krüger, JurSolution, Rechtsanwaltskanzlei, Dortmund
– Ingrid Borghorst, Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Hannover
– Dr. Cornelia Rinn, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
– Dr. Heidi Becker, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig

Unterkunft
Gerne geben wir Ihnen Auskunft über Hotels in Leipzig zu speziellen Konditionen.

Teilnahmegebühr
245,- € (zzgl. USt.) inklusive Seminarunterlagen und Verpflegung. Für Teilnehmer des Postgradualstudiums beträgt die Teilnahmegebühr 150,- €. Zahlung nach Rechnungserhalt.

Stornierungsbedingungen
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei Absage eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- € erheben müssen. Bei einer Stornierung durch den Veranstalter erhalten Sie bereits gezahlte Gebühren in voller Höhe zurück.


Programm zum Seminar „Erfahrungen mit der Umsetzung der Biozidprodukte Verordnung (BPR) (EU) Nr. 528/2012“ am 02. Juni 2016.

9:30 Begrüßung und Einführung in die BPR
Prof. Dr. Clemens Allgaier, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
10:15 Abgrenzung von Biozidprodukten gegenüber anderen Produktgruppen
Dominika Hannemann, STRÄTER Rechtsanwälte, Bonn
11:00 Pause
11:20 Behandelte Waren im Sinne der BPR
Prof. Dr. Clemens Allgaier
11:50 Zulassungsverfahren für Biozidprodukte
Dr. Cornelia Rinn E. Rocha, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
12:20 Mittagspause/Imbiss
13:20 Praktische Erfahrungen mit der Datenanforderung für das Produktdossier
N.N., Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin (ITEM)
14:05 Artikel 95: Datenteilung und Letter of Access (LoA) unter der BPR
Henning Krüger, JurSolution Rechtsanwaltskanzlei, Dortmund
14:35 Sonderfall: In-Situ Systeme
Henning Krüger
15:05 Pause
15:25 Erfahrungen mit der Umsetzung der BPR aus Sicht des Vollzuges
Ingrid Borghorst, Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Hannover
16:10 Einstufung und Kennzeichnung von Biozidprodukten und behandelten Waren
Dr. Heidi Becker, ACA-pharma concept GmbH, Leipzig
16:40 Abschlussdiskussion und Fazit
Prof. Dr. Clemens Allgaier
17:00 Seminarende

 

Comments are closed.