aca24@aca-pharma.de/

+49 341 33 73 33 60

SCIP-Meldung für Anbieter von Erzeugnissen

Kommentare deaktiviert für SCIP-Meldung für Anbieter von Erzeugnissen News

Ab dem 5. Januar 2021 müssen Informationen über Erzeugnisse, die besonders besorgniserregende Stoffe (der Kandidatenliste) in einer Konzentration von mehr als 0,1 % Massenanteil enthalten und in der EU auf den Markt gebracht werden, an die ECHA gemeldet werden.

Die folgenden Anbieter von Erzeugnissen müssen Informationen an die ECHA übermitteln:

  • in der EU ansässige Hersteller und Montagebetriebe,
  • in der EU ansässige Importeure,
  • in der EU ansässige Händler und andere Akteure in der Lieferkette, die Erzeugnisse auf den Markt bringen.

Einzelhändler und andere an der Lieferkette Beteiligte, die Erzeugnisse nur direkt an Verbraucher liefern, unterliegen nicht der Verpflichtung zur Informationsübermittlung für die SCIP-Datenbank.

 

 

 

Comments are closed.