aca24@aca-pharma.de/

+49 341 33 73 33 63

Gemeinsame Aktion der Tabak- und Marktüberwachung deckt erhebliche Mängel bei der Gefahrenkennzeichnung auf

In einer gemeinsamen Schwerpunktaktion hat die Tabak- und Marktüberwachung des Landes Baden-Württemberg rund 50 nikotinhaltige Flüssigkeiten für E-Zigaretten überprüft. Sie hatten die Proben der sogenannten Liquids im Einzelhandel oder direkt bei den Herstellern entnommen. In zehn Fällen beschafften sich die Überwachungsbehörden die Proben aus dem Internethandel.

Continue Reading

Kommentare deaktiviert für Gemeinsame Aktion der Tabak- und Marktüberwachung deckt erhebliche Mängel bei der Gefahrenkennzeichnung auf News

Read more

US-Behörden untersuchen Zusammenhang von Lungenerkrankung und E-Zigaretten

Behörden in den USA prüfen derzeit bei fast 200 jungen Menschen mit schweren Lungenproblemen einen Zusammenhang mit dem Konsum von E-Zigaretten. Als Beschwerden wurden Atembeschwerden, Atemnot und Brustschmerzen aufgelistet. Dazu kamen in einigen Fällen Magen-Darm-Erkrankungen mit Erbrechen und Durchfall. Am 22.8.2019 sei dem Gesundheitsministerium im Bundesstaat Illinois der Tod eines Erwachsenen gemeldet worden.

Continue Reading

Kommentare deaktiviert für US-Behörden untersuchen Zusammenhang von Lungenerkrankung und E-Zigaretten News

Read more

Zentrales Portal für die Meldung von gefährlich eingestuften Gemischen

Bisher mussten die Informationen für als gefährlich eingestufte Gemische in den Mitgliedsstaaten bei den entsprechenden Länder-Behörden einzeln eingereicht werden (in Deutschland gemäß ChemG § 16e beim BfR). Ab 2020 können Firmen nun zentral die EU-weite Meldung für ihre als gefährlich eingestuften Gemische über das ECHA-„Portal for Poison“ vornehmen. Übergangsfristen gelten bis zum 31.12.2019.

Weitere Informationen

Portal for Poison Center

Kommentare deaktiviert für Zentrales Portal für die Meldung von gefährlich eingestuften Gemischen Chemikalien, News

Read more

Behördliche Prüfung registrierter Stoffe

Von den bis Mai 2018 insgesamt 22124 registrierten Stoffen wurden von der ECHA 4700 Stoffe (Tonnageband >100 t/a) als möglicherweise riskant erkannt. Innerhalb der nächsten Jahre wird die ECHA mit Unterstützung der Mitgliedsstaaten diese Stoffe eingehend prüfen. Registranten werden über REACH-IT über mögliche zusätzliche Datenanforderungen informiert und sind angehalten die geforderten Daten zu liefern. Weitere Informationen

Kommentare deaktiviert für Behördliche Prüfung registrierter Stoffe Chemikalien, News

Read more

Postgradualstudium “Toxikologie und Umweltschutz”

Vom 10.-14.02.2020 findet in Leipzig die Modulwoche „Regulatory Affairs and Risk Assessment“ des Postgradualstudium “Toxikologie und Umweltschutz”

Veranstalter ist die Universität Leipzig (TOXNETZ), wissenschaftlicher Leiter des Moduls ist Prof. Dr. C. Allgaier.

Kommentare deaktiviert für Postgradualstudium “Toxikologie und Umweltschutz” News, Postgrad. Studium

Read more